Herausnehmbare Arten
von Zahnersatz

Herausnehmbare Arten von Zahnersatz

Modellguß Prothese - Modellguss-Prothesen sind relativ kostengünstig. Sie werden in einem Stück aus Metall gegossen, künstliche Zähne werden eingearbeitet und die Prothesensättel mit einem zahnfleischfarbenen Kunststoff aufgefüllt. Metallklammern halten die Prothese an den Restzähnen fest.Herausnehmbare Prothesen mit einer Klammerverankerung ersetzen zwar funktionstüchtig verloren gegangene Zähne, haben jedoch einige Nachteile, die sich bemerkbar machen können:

  • kein optimaler Halt
  • ungünstige Ästhetik durch sichtbare Befestigungsklammern
  • unnatürliche Belastung der Zähne durch die Klammern

Dennoch ist die Prothese eine häufig genutzte Möglichkeit.

Teleskop Krone - Das Besondere an der Teleskop-Krone ist ihr zweigeteilter Aufbau. Sie besteht aus einer dünnen Metallklappe, die direkt auf den präparierten Zahn zementiert wird, und einer äußeren Krone, die auf die Metallkappe aufgesetzt wird.

Der Vorteil ist die abnehmbare Krone, wodurch eine optimale Mundhygiene gewährleistet ist.

Kombinations-Prothese - Eine hochwertige Alternative ist die so genannte Kombinations-Prothese. Erhaltungswürdige Zähne werden mit Kronen versehen, in die spezielle Verbindungselemente eingearbeitet sind, die es ermöglichen, die Teilprothese herauszunehmen. Hierfür gibt es ganz verschiedene Arten von Verbindungen. Welches Element für Sie in Frage kommt, muss im speziellen Fall überprüft werden.

Alle Kombinations-Prothesen ohne Klammern bieten einen höheren Tragekomfort und eine gute Ästhetik.

Totalprothese - Die Totalprothese ist indiziert, wenn keine eigenen Zähne mehr im Mund sind. Diese Form der Versorgung ist die älteste Zahnersatzform. Leider ist sie auch die unnatürlichste und im Tragekomfort auch die Schlechteste! Gerne werden Totalprothesen zur Überbrückung bestimmter Heilungszeiten verwendetet, z.B. nach großen chirurgischen Eingriffen. Heutzutage werden solche Prothesen immer weniger gemacht, da es heute wesentlich bessere Versorgungsmöglichkeiten gibt mit deutlich besseren Tragekomfort und Lebensqualität.

Implantatgetragener Zahnersatz
- Häufig stellt einfacher herausnehmbarer Zahnersatz eine deutliche Einschränkung im Tragekomfort und in der Lebensqualität dar. Der Zahnersatz sitzt nicht richtig oder hat keinen Halt. Dadurch wird das Essen zur Qual. Um hier Abhilfe zu schaffen, greift man auf Implantate zurück. Mit Implantaten lässt sich die Lebensqualität erheblich verbessern. Der Zahnersatz sitzt fest und das Essen macht wieder Spaß. Ganz zu schweigen vom dem sicheren Tragegefühl. Lesen sie hierzu in der Rubrik „Implantate“  mehr dazu.